Man kann vom Dichten leben erst, wenn man längst krepiert ist. (Gustav Meyrink)

Das Sandkorn

Hier unten das ers­te Kapi­tel als Wort­hau­fen (ohne der, die, das und so) und hier eine Lese­pro­be (PDF) mit Buch­sta­ben und Wor­ten in geord­ne­ter Fol­ge. Sand scheint wohl eine gewis­se Rol­le zu spie­len (denn je grö­ßer das Wort, des­to häu­fi­ger ist es im Text).

In den nächs­ten Tagen auf die­ser Web­sei­te: mehr Infor­ma­tio­nen und Neben­ge­schich­ten zum Buch. Also wie und war­um  es ent­stand und Eini­ges zum geschicht­li­chen Kon­text.

sandkornchap1wordle