Schreiben? Einfach. Nur die Buchstaben in die richtige Reihenfolge bringen.

Nach Bamberg!

Mitte April 2015 trete ich ein 11-monatiges Stipendium im Internationalen Künstlerhaus Villa Concordia in Bamberg an. Große Ehre! Finanziert wird das Haus und das Stipendium vom Freistaat Bayern (hier die  Pressemitteilung von Ende Januar). Die internationalen Gäste kommen in der Runde 2015/16 aus Norwegen. Pro Land sind es je zwei Literaten (aus Köln: Gunther Geltinger), zwei Musiker/innen, zwei bildende Künstler/innen; bei letzteren aus Deutschland dieses Jahr zur Abwechslung ein dreiköpfiges Kollektiv. Also eine Art Arche Noah... Mission: Schreiben. In der wunderschönen Stadt am Main -- Weltkulturerbe --, in einem anregenden Umfeld. E. T. A. Hoffmann lebte zeitweise dort, aber auch der von meinem Lieblingsphilosophen Arthur Schopenhauer so herzlich beschimpfte Philosoph G. W. F. Hegel. Da kann wohl nichts mehr schiefgehen... Ansonsten gibt es eine Menge an kleinen Spezialbierbrauereien, die Weinlagen sind nicht fern, und mit den Bamberger Symphonikern ist ein feines Orchester vor Ort. Ich freue mich sehr auf diese Erfahrung.


Kommentare geschlossen.