Schreiben? Einfach. Nur die Buchstaben in die richtige Reihenfolge bringen.

Nur ein Körnchen Sand…

Seit ei­ni­gen Tagen ist es of­fi­zi­ell – mein nächs­ter Roman heißt

Das Sandkorn

und wird Ende Februar/Anfang März 2014 – wie­der bei Diogenes – er­schei­nen. Darin geht’s um… ei­nen Berliner Kunsthistoriker, ei­nen Ex-Schweizergardisten, ei­ne ita­lie­ni­sche Frauenrechtlerin, und dar­um, wie man so sein kann wie man ist (und sein will und soll), und um die selt­sa­men Eigenschaften von Sand, und um ei­nen Kriminalkommissar, der ein grau­sa­mes Spiel spielt. Leseproben gibt es noch nicht, aber so sieht das ers­te Kapitel als Worthaufen aus: sandkornchap1wordle.


Kommentare geschlossen.