Schreiben? Einfach. Nur die Buchstaben in die richtige Reihenfolge bringen.

Le monde est dans la tête

Heute, am 18. Januar 2012, erscheint die französische Übersetzung von "Die Welt ist im Kopf". "Le monde est dans la tête" ist bei dem renommierten Verlag Flammarion im Programm, wurde ins Französische übertragen von Bernard Lortholary, ebenfalls aus der ersten Riege seiner Zunft, der auch Goethe, Kafka und den Diogenes-Autor Patrick Süskind übersetzt hat. Ende Januar bin ich für zwei Lesungen in Paris. Bin gespannt, wie Frankreich den jungen Schopenhauer aufnimmt.


Kommentare geschlossen.