Schreiben? Einfach. Nur die Buchstaben in die richtige Reihenfolge bringen.

Vanitas vanitatum

Ich ha­be ein Faible für Memento-mo­ri- und Vanitas-Motive in der Kunst, al­so bei­spiels­wei­se Bilder, die die Betrachter (oder Auftraggeber) an ih­re Sterblichkeit er­in­nern sol­len, oder die »Eitelkeit« des ir­di­schen Daseins the­ma­ti­sie­ren. Skulpturen über dem Portal ei­ner Kirche in Gravina in Puglia (Apulien):

In der staat­li­chen Kunstsammlung von Kopenhagen hängt die­ses grau­sig-zärt­li­che Gemälde:

 


Kommentare geschlossen.