Schreiben? Einfach. Nur die Buchstaben in die richtige Reihenfolge bringen.

Spiegelkasten-Rezension bei WDR3-Radio

»…be­reits letz­tes Jahr über­rasch­te Christoph Poschenrieder in sei­nem viel­ge­lob­ten Debütroman über den jun­gen Arthur Schopenhauer mit sei­ner Kunst, Historie und Philosophie zu ver­bin­den. Das ge­lingt Poschenrieder, der an der Münchner Jesuitenhochschule Philosophie stu­dier­te und an der Columbia University Journalistik, auch in sei­nem neu­en Roman auf ein­drucks­vol­le Weise, fin­det un­ser Rezensent Oliver Pfohlmann.« Hier zum Nachhören als MP3/Podcast. Beitrag für WDR 3 Passagen, 22.11.2011


Kommentare geschlossen.