Man kann vom Dichten leben erst, wenn man längst krepiert ist. (Gustav Meyrink)

New Books in German picks The Mirror Box for Autumn ’11 Selection

New Books in Ger­man, a selec­tion of con­tem­pora­ry lite­ra­tu­re from Aus­tria, Ger­ma­ny and Switz­er­land pre­pa­red by (among others) the Lon­don Goe­the Insti­tu­te, has cho­sen my new novel Der Spie­gel­kas­ten (The Mir­ror Box) for its Autumn 2011 (30th anni­ver­s­a­ry issue) issue. NBG is published twice a year and aims to pro­mo­te the publi­ca­ti­on of Ger­man works of lite­ra­tu­re in the Eng­lish speaking world, also by means of trans­la­ti­ons grants. Also, an 11-page sam­ple trans­la­ti­on of the »Mir­ror Box« is now avail­ab­le.

NBG hat auch mei­nen zwei­ten Roman, Der Spie­gel­kas­ten, in die Herbst­kol­lek­ti­on 2011 auf­ge­nom­men und eine Pro­be­über­set­zung anfer­ti­gen las­sen.

New Books in Ger­man erscheint zwei­mal jähr­lich als Aus­wahl aktu­el­ler Lite­ra­tur aus Deutsch­land, der Schweiz und Öster­reich; zielt dabei vor allem auf die anglo-ame­ri­ka­ni­sche Ver­lags­welt, in der deutsch­spra­chi­ge Lite­ra­tur es nicht immer nicht leicht hat. Mit Über­set­zungs­för­de­run­gen und Pro­be­über­set­zun­gen aus den Wer­ken soll da etwas nach­ge­hol­fen wer­den. Auch die Die Welt ist im Kopf wur­de (in NBG 27, Früh­jahr 2010) vor­ge­stellt, fand aber (noch) kei­nen ame­ri­ka­ni­schen oder bri­ti­schen Ver­lag (Lord Byron hin oder her…).

Mal sehen, ob das The­ma »Ers­ter Welt­krieg« in Eng­land mehr Inter­es­se erweckt.


Kommentare geschlossen.